"Leichte Sprache ist eine Möglichkeit.
Aber auch eine Haltung."
Kirsten Czerner-Nicolas - Leichte Sprache inklusiv!

Simultandolmetschen in Leichte Sprache

Online oder in Präsenz

Simultan·verdolmetschung in Leichte Sprache bei
Tagungen, Konferenzen, Theater·aufführungen und vielem mehr.
Alle Veranstaltungen, Live-Streams oder Sitzungen dolmetsche ich auch online in Leichte Sprache.


Weitere Möglichkeiten für das Dolmetschen in Leichter Sprache


  • Moderieren in Leichter Sprache


  • Assistenz für das Verstehen
    Eine Verstehens·assistenz begleitet in Workshops, Panels oder Foren und sorgt auf Wunsch der Ziel·person für Erläuterungen in Leichter Sprache.


Teamarbeit

Texten in Leichter Sprache

Ziel von Barrierefreier Kommunikation: Teilhabe

Je passgenauer das Angebot an verständlichen Texten in unterschiedlichen medialen Aufbereitungen ist, desto besser können Ihre Informationen Ihre angesprochenen Adressat*innen erreichen. 

Daher schreibe ich neue Texte in Leichter Sprache, die das Ziel des Ausgangstextes abgestimmt auf die Zielgruppe erreichen können.
Literarische Texte, Fachtexte, Verwaltungstexte, Vertragstexte, aber auch Texte der Kunst und Kultur oder Podcasts in einfacher Sprache.

Meine Texte in Leichter Sprache und Leichter Sprache+ prüfen die Kolleg*innen auf Verständlichkeit. Durch unsere Zusammenarbeit und die Kooperation mit anderen Übersetzerinnen sind auch umfangreiche Textübersetzungen aller Fachgebiete möglich.

Welche Qualitätsstandards wünschen Sie für Ihren Text?

Ich wende zum Beispiel das Regelwerk des Netzwerks Leichte Sprache e.V. oder das der Forschungs·stelle Leichte Sprache der Universität Stiftung Hildesheim an. 

Seminare und Webinare

Online-Coaching

Kurse über und mit Leichter Sprache sind ein wichtiger Schritt, um Leichte Sprache zu verbreiten. Je mehr Menschen die Übersetzung in Leichte Sprache beherrschen, desto mehr Teilhabe·möglichkeiten gibt es für Menschen, die Schwierigkeiten mit standard·sprachlichen Texten haben.

Voneinander lernen ist dabei der effektivste Weg, um Neues zu denken und zu wagen.

Im Moment gebe ich Webinare über und in Leichter Sprache. Sonst komme ich mit den Seminaren zu Ihnen. Mein Team gibt Einblicke in die Arbeitsweise des Prüfens oder bildet als Peers neue Prüferinnen und Prüfer für Leichte Sprache aus.

Ich biete auch Kurse in Leichter Sprache zu anderen wichtigen Themen für Menschen mit Lern·schwierigkeiten an, zum Beispiel "Aufgaben eines Bewohnerbeirates".

Alle mitzunehmen ist dabei der wichtigste Schritt. Sind die Adressaten und Adressatinnen Ihrer Angebote schon online? Hier lesen Sie eine Unterstützung in Leichter Sprache.

„Das Bild ist die Mutter des Wortes.
“
Hugo Ball

Bilder

Fotos und Zeichnungen

Foto Inga Kramer

Bilder gehören zu Leichter Sprache dazu.

Bilder helfen verstehen.

Oder erweitern das Verständnis.

Bilder motivieren zum Lesen.

Bilder geben Struktur und Wiedererkennungswert.

Ich arbeite mit Screenshots, Fotos oder Zeichnungen
in meinen Texten.

Beispielsweise zeichnet meine Kooperationspartnerin
themenspezifische Bilder und Grafiken.

Haben Sie Interesse? 

www.ingakramer.de 


„Ich höre und vergesse, ich sehe und behalte,
ich tue und verstehe.“
Konfuzius

Projekte

Inklusion einfach machen

Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Lernschwierigkeiten schaffen durch:

  • Ein Projekt der Kunst und Kultur.
  • Ein Bildungsprojekt.
  • Ein Filmprojekt.
  • Eine Jubiläumsveranstaltung.
  • Ein inklusives Festival.


Oder bei zahlreichen anderen Möglichkeiten.

Sie möchten ein solches Projekt umsetzen? Oder Ihr Projekt soll für die Bedarfe von Menschen mit Lernschwierigkeiten sensibilisieren? Ich berate zielgruppenspezifisch und helfe Ihnen bei der Umsetzung Ihres Projektes. Beteiligt ist dabei immer ein Experten-Team in eigener Sache, das zu Ihrem Anliegen beraten kann.

Ein Beispiel für ein von mir kreativ und fachlich umgesetztes Projekt finden Sie hier:

https://www.youtube.com/watch?v=oCg9zeoGh8k 





„Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.“
Martin Luther King

Meine Arbeiten

Dokumentation in den Medien und Arbeitsproben

Netzwerke

miteinander – füreinander

Gemeinsam für Leichte Sprache in guter Qualität

Unter diesem Leitspruch habe ich in den letzten Jahren wertvolle Kooperationspartner*innen gefunden, mit denen ich im Sinne unserer Auftraggeber*innen erfolgreich zusammenarbeite.

Anne Leichtfuß

Anne Leichtfuß

Anne Leichtfuß

Simultanübersetzung im
Duo mit Anne Leichtfuß.

www.leichte-sprache-simultan.de

Inga Kramer

Inga Kramer

Inga Kramer

Partnerin für individuelle Bilder und als Übersetzerin für Leichte Sprache.

Claudia Spannel

Claudia Spannel

Claudia Spannel

Erfahrene Fachkraft für Leichte Sprache, Referentin und Prüferin

Matthias Heise

Matthias Heise

Matthias Heise

Matthias Heise Filmproduktion Projektpartner bei Filmen über und mit Leichter Sprache

www.matthiasheise.de

Prüferinnen und Prüfer

Prüferinnen & Prüfer

Prüferinnen und Prüfer für Leichte Sprache
Netzwerk Diakonie gGmbH in Iserlohn

Monika Bieletzki

Monika Bieletzki

Im Duo mit Monika Bieletzki

Expertin für Prüf-Assistenz

Kontakt

Über mich


Universität Hildesheim, Fachbereich Übersetzungswissenschaften:
M.A. Barrierefreie Kommunikation i.A.

Technische Universität Dortmund, Fachbereich Rehabilitationswissenschaften Lehrauftrag: Grundlagen der Barrierefreien Kommunikation -  Leichte Sprache.

Kooperationspartnerin der Christiopherus-Haus Werkstätten Gottessegen gGmbH, Arbeitsgruppe Leichte Sprache mit Prüfer*innen für Leichte Sprache.
www.wfb-gottessegen.de 

Task-Force Leichte Sprache mit Anne Leichtfuß, Inga Kramer und Simone Fass.
www.corona-leichte-sprache.de 



So erreichen Sie mich

Kirsten Czerner-Nicolas


Übersetzerin und Dolmetscherin

für Leichte Sprache, Diplom Heilpädagogin

Aktives Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.,
Qualifizierung Leichte Sprache Universität Hildesheim

Telefon: 0231 – 223 987 98







Wir sagen: DANKE!

für die Nominierung Grimme Online Award 2021




















Bild: Alle aus dem Team www.corona-leichte-sprache haben sich selbst gezeichnet. Simone Fass hat alle Bilder zusammengestellt.

Wer macht die Website Corona-Leichte Sprache?

Anne Leichtfuß hatte die Idee und sie hat das Team zusammengebracht.
Seitdem schreiben Anne und ich die Texte.
sichten neue Infos.
Stellen die Texte auf die Internet-Seite.
So, wie wir es schaffen und wie es die aktuelle Corona-Lage erfordert.
Wir bekommen kein Geld dafür.

Simone Fass und Inga Kramer zeichnen die Bilder.

Sieglinde Didier, Markus Föllmer, Christian Hehemann und Daniela Pindor mit Franca Leistenschneider prüfen Texte in Dortmund.

Paul Spitzeck, Nathalie Dedreux, Anna-Lisa Plettenberg, Julia Bergmann, Thomas Szymanowicz, Daniel Rauers und Johanna von Schönfeld prüfen Texte in Bonn.

Frank, Elisa und Alex von Webjazz haben uns die Website eingerichtet
und kümmern sich um die Technik.

Auf der Internet-Seite Corona-Leichte-Sprache
verweisen wir auch auf andere Angebote in Leichter Sprache.
Bekannte, Freunde und Freundinnen, Kollegen und Kolleginnen geben Tipps,
machen Werbung und schicken uns Beiträge.
Vielen Dank dafür!


Leichte Sprache ist ein wichtiges Informationsangebot 

Dass es unser Netzwerk-Projekt www.corona-leichte-sprache.de zur Grimme Online Award 2021 Nominierung geschafft hat, ist eine große Anerkennung.
Es zeigt, wie wichtig ein mediales Angebot in Leichter Sprache ist und wie sehr es die Medienlandschaft bereichern kann. 

Wir wünschen uns, dass künftig sofort Informationen zu gesellschaftlichen Ereignissen in Leichter Sprache bereitgestellt werden. Wir wünschen uns, dass Leichte Sprache als Varietät der Standardsprache keine Ausnahme ist, sondern eine Selbstverständlichkeit wird.